Beziehung positiv gestalten und Entwicklung unterstützen
mit Marte Meo, Kurstage in Bern 2022 und 2023

 

  • zwischenmenschliche Kommunikation verbessern
  • mehr gute, stärkende Momente im Alltag gestalten und geniessen
  • unerwünschtes Verhalten verringern
  • mehr Ruhe und Gelassenheit in den Alltag bringen
  • an eigenen Videos kostbare Sequenzen entdecken

dies und Vieles mehr, können Sie an unseren Marte Meo Kursen erlernen und im Alltag umsetzen. Mehr Informationen unter: www.therese-niklaus.ch/MARTE-MEO/ und www.martemeo-kurse.ch.

Marte Meo bedeutet „aus eigener Kraft“. Die Methode wurde von Maria Aarts (Niederlande), in den 70er Jahren entwickelt und wird heute in mehr als 50 Ländern in sozialen, therapeutischen, medizinischen sowie in bildenden Berufen angewendet (siehe www.martemeo.com).

Marte Meo hilft, Bedürfnisse und Verhalten des Gegenübers besser zu verstehen. Genau hinschauen, entschleunigen und sich auf die Welt des Gegenübers einlassen. Die Entwicklungs- und Kommunikations-Methode richtet den Blick auf die sozialen Interaktionen. Das Ziel ist, die individuellen Ressourcen besser zu erkennen und kleinste Bausteine der Kommunikation bewusster zu nutzen. Die Kursteilnehmenden bringen kurze Filme aus dem gewöhnlichen Alltag mit, die analysiert werden. Das Besondere an der Marte Meo Videoanalyse ist die wertschätzende Grundhaltung und das Erkennen von Gelingendem.

Sie werden sehen, mit welch einfachen Worten und wenig Aufwand Sie selbst beeindruckende Handlungsänderungen herbeiführen können. Schritt für Schritt werden geeignete und gelingende Verhaltensmuster gezeigt, welche die gewünschte Entwicklung Ihres Gegenübers unterstützen. Neurobiologische Erkenntnisse können mit der Methode in alltägliche Interaktionsmomente übertragen werden: dies erleichtert den anspruchsvollen Alltag für Betroffene (Kinder, Jugendliche, Erwachsene) und Fachpersonen.

Kursinhalte Practitioner
Vermittlung von Marte Meo anhand von bildbasiertem Training. Die Teilnehmenden lernen die Methode ohne zusätzlichen Zeitaufwand bewusst im Alltag und für herausfordernde Situationen zu nutzen. Sie erfahren, wieviel ein geübtes Auge aus einer Videosequenz herauslesen kann und üben die verschiedenen Marte Meo Elemente. Wenn gewünscht, können Sie mit dem internationalen Marte Meo Practitioner Zertifikat abschliessen oder auch nur einzelne Termine besuchen.

Kursinhalt Vertiefung
Die Teilnehmenden werden befähigt, die Methode erweitert zu benutzen. Festigen vom bewussten Nutzen von Mikroelementen für herausfordernde Situationen. Weiter werden das kleinschrittige Analysieren von Filmsequenzen mit der Interaktionsanalyse nach Marte Meo trainiert. Die Teilnehmenden können Gelingendes erkennen, ihr eigenes Kommunikationsverhalten reflektieren und massgeschneidert den Bedürfnissen des Gegenübers anpassen. Vertiefungsmöglichkeiten sind: Eltern/Angehörige/Betroffene bildbasiert zu beraten (Reviews durchzuführen) und/oder Fachleute aus der eigenen Berufsgruppe, in der eigenen Institution, filmbasiert zu beraten (bis zum Practitioner Zertifikat). Anhand gelingender Filmclips wird geübt, entwicklungsunterstützende Informationen und die Kraft der Bilder vertiefter zu nutzen.

Teilnehmende: Eltern, Interessierte und Fachpersonen aus Schule, sozialen- und Gesundheitsberufen.

Alle Teilnehmenden unterzeichnen eine Schweigepflicht-Vereinbarung.

Kursleiterin:
Dr. med. Therese Niklaus Loosli, Fachärztin FMH Kinder- & Jugendpsychiatrie, Supervisorin/Coach & Paar-, Familien- & Systemtherapeutin systemis, Fachbuchautorin, Hochschuldozentin, zert. Marte Meo Therapist & lic. Marte Meo Supervisor/Ausbildnerin, www.martemeo-beratung.ch, www.therese-niklaus.ch

Kursort: NMS Bern, Bildung im Zentrum, Waisenhausplatz 29, 3011 Bern

Daten:
Donnerstag, 3. November 2022 / Fokus Vertiefung*** / 17.15–21.15
Donnerstag, 24. November 2022 / Training für alle Stufen / 17.15–21.15
Mittwoch, 14. Dezember 2022 / Fokus Vertiefung***17.15–21.15
Mittwoch, 11. Januar 2023 / Einführungsabend**/Training / 17.15–20.45
Mittwoch, 25. Januar 2023 / Training für alle Stufen / 17.15–21.15
Mittwoch, 1. März 2023 / Training für alle Stufen / 17.15–21.15
Mittwoch, 26. April 2023 Training für alle Stufen 17.15–21.15
Mittwoch, 24. Mai 2023 Fokus Vertiefung*** 17.15–21.15
Mittwoch, 7. Juni 2023 Training für alle Stufen 17.15–21.15
Mittwoch, 21. Juni 2023 Fokus Vertiefung*** 17.15–21.15
Mittwoch, 23. August 2023 Training für alle Stufen 17.15–21.15
Mittwoch, 13. September 2023 Fokus Vertiefung*** 17.15–21.15
Mittwoch, 18. Oktober 2023 Training für alle Stufen 17.15–21.15
Mittwoch, 8. November 2023 Fokus Vertiefung*** 17.15–21.15
Mittwoch, 29. November 2023 Einführungsabend**/Training 17.15–20.45
Mittwoch, 13. Dezember 2023 Training für alle Stufen 17.15–21.15

** Practitioner-Zertifizierung benötigt Besuch eines Einführungskurses
*** Training für alle, die bereits 2 Marte Meo Kurstage besucht haben

Kurskosten:
Einführungsabend 11.1.2023 oder 29.11.2023 (1 x 3.5 Std.), CHF 190.00
1 Einzeltermin (4 Std.), CHF 210.00
3 Wahltermine, CHF 610.00
5 Wahltermine, CHF 1000.00
Marte Meo Practitioner (Einführung + 5 Termine), CHF 1150.00

Für Lehrpersonen (Kt. BE): Unterstützt Ihre Schulleitung die Kurs-Teilnahme, können Sie beim Amt für Kindergarten, Volksschule und Beratung (AKVB) elektronisch ein Gesuch um Rückerstattung der Kosten einreichen.

Internationale Marte Meo Zertifikate können erworben werden, separate Verrechnung. Sie benötigen für das Pracitioner Zertifikat (à CHF 15.00) den Besuch einer Einführung und fünf weiterer Marte Meo Kurstermine, Üben an eigenen Filmen aus dem Alltag gehört dazu.

Für die internationalen Zertifikate als Marte Meo Therapist (filmbasierte Beratung von Eltern, Angehörigen, Betroffenen) oder als Marte Meo Colleague Trainer (filmbasiert nuancierte Feedbacks geben und KollegInnen die Practitioner-Ebene vermitteln) werden 12-16 weitere Kurstermine plus Zusatztermin für die Zertifizierung benötigt. Diese Zertifizierung wird zusätzlich verrechnet. Die Voraussetzungen für die Zertifizierungen finden Sie im Marte Meo Handbuch „Das goldene Geschenk“ https://www.martemeo.com/de/webshop/marte-meo-handbuch-das-goldene-geschenk/457428//

Die Anmeldung ist verbindlich. Anmeldefrist: bis 20 Tage vor dem jeweiligen Termin. Kurzfristige Anmeldungen können berücksichtigt werden, wenn es noch freie Plätze gibt. Falls der Kurstermin nicht stattfinden könnte (z.B. Corona bedingt), werden Sie rechtzeitig informiert.

Sie können jederzeit in die Kurstage einsteigen. Eine Einführung kann auch später besucht werden.

Wir freuen uns auf Sie!

Cécile Kamber, Autismus-Coach, Marte Meo Colleague Trainer i./A.
Therese Niklaus Loosli, Dr. med. Fachärztin FMH Kinder- & Jugendpsychiatrie, lic. Marte Meo Supervisor & Ausbildnerin

Anmeldungen sind verbindlich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eintreffens berücksichtigt. Einsteigen jederzeit möglich. Einzeltage buchbar, die Marte Meo Einführung kann später besucht werden.

Anmeldefrist bis 20 Tage vor dem Kurstag, dann erhalten Sie die Kursbestätigung/Rechnung zahlbar vor Kursbeginn. Bei freien Plätzen werden auch spätere Anmeldungen berücksichtigt. Sollte der Kurs nicht stattfinden können (z.B. Corona bedingt), werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Abmeldung bei Abmeldung nach Versand der Anmeldebestätigung besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des einbezahlten Betrages bzw. das Kursgeld bleibt geschuldet. Ersatzteilnehmende sind zulässig.

Anmeldungen unter: kontakt(at)martemeo-kurse.ch oder beratungspraxis(at)therese-niklaus.ch

Mehr Informationen: www.martemeo-beratung.ch und www.martemeo-kurse.ch